Willkommen Lebensenergie

Herzlich willkommen auf meiner persönlichen Seite.

Eingetreten in mein sechszigstes Lebensjahr stelle ich mich der Aufgabe, anzufangen, die Essenz meiner lebenslangen praktischen Studien zu allen Aspekten menschlicher Lebensenergie in Blog-Beiträgen und kurzen Videos zusammen zu fassen.

Meine leitende Frage ist: Wie macht man schmerzliche Lebenserfahrungen fruchtbar für das eigene Leben und all das andere Leben um mich herum, dass mich so tief berührt? Auf dieser Basis möchte ich die meiner Meinung nach aktuelle narzisstisch gefärbte oberflächenhafte spirituelle Szene kritisch durchleuchten. Mein persönlicher Punkt ist dabei, dass ich als Kind umfangreich und unnötig physische Schmerzen erleiden musste, weil „Erwachsene“ nicht bereit waren, ihr Fachwissen zu überprüfen und den Kern meiner Erkrankung aufzusuchen.

Glücklicherweise gab es bodenständige Menschen mit praktischer Lebenserfahrung, die stillschweigend das Notwendige taten, um die Ursache der Beschwerden zu beseitigen. Sicher wird das eine oder andere als Beispiel in meinen zukünftigen Beiträgen über den Umgang mit unserer Lebensenergie erzählt werden.

Mein wichtigstes Anliegen bei diesem Projekt ist es, nicht belehrend zu wirken, sondern die Neugierde zum eigenen Erforschen und Neudenken anzuregen, und so auch ganz neue Zugänge zur psychologischen und praktischen Bewertung von Lebensenergie zu entwickeln

Im Wesentlichen werde ich mich dazu einer konsequenten Disziplin unterwerfen. Alle meine Videos auf dem Lebensenergie-Wissen-Kanal werde ich auf eine Länge von 3-5 Minuten begrenzen. Meine Blogbeiträge sollen etwa auf jeweils tausend Worte begrenzt sein.

Leben ist unendlich kostbar! Nutze die Zeit deines Lebens, seinen Reichtum zu erforschen und die Liebe in dieser Welt durch deine eigenen Handlungen zu mehren!

Meine zukünftigen Blogbeiträge werden zum einen generelle Themen moderner Esoterik (Aura, feinstoffliche Körper, Chakren, Farben, Energie-Blockaden, Vampyrismus, etc.) behandeln, zum anderen psychologische und philosophische Themen behandeln und darüber hinaus die Arbeit anderer Autoren und Therapeuten wertschätzend reflektieren.

Ich werde mich bemühen, jeden Kommentar wertschätzend zu beantworten, jeder Frage nachzugehen und ihr einen eigenen Raum zu geben (z.B. mit speziellen Antwort-Videos).

Herzlichst – Fried-Günter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.