Start

„Der grundlegende Anspruch, den ich jederzeit an mich selbst und jeden, mit dem ich zusammen arbeite, stelle, besteht darin, niemals einem eigenen Gedanken ungeprüft Glauben zu schenken.

Denn der größte Wahnsinn und die Ursache von Zwist zwischen den Menschen und Leiden am eigenen Sein besteht genau darin, Dinge für wahr zu halten, nur weil sie uns in den Sinn geraten können.“

„Denken allein ist allemal ein unzureichender Weg der Wahrheitsfindung.

Kommentare sind geschlossen.